BIOGRAFIE

„Mal ein Bild, Finger fuehren die Feder ueber das Papier. Will fassen, was geschieht, Konturen fuers Jetzt und Hier.“ - Andere Farben - Single 2014


Wenn vor unserem inneren Auge ein weisses Blatt Papier scheinbar die Sicht auf die Dinge verklaeren wuerde, malt Henja in ihrer Musik Konturen aus Momenten, oeffnet die Augen, schenkt uns ihren Blick. Mit faszinierender Leichtigkeit kreiert sie Bilder aus Worten in einzigartigen Melodien, dass ein ihr eigener akustischer Sound entsteht, der nicht nur melodisch sondern auch textlich beruehrt und zum Abschalten und Entspannen einlaedt. Pur und ehrlich, fast simpel, aber einnehmend mischen sich lauschige Gitarrenklaenge mit der samtig weichen Stimme, die in intensiver Dynamik von Alltaeglichem und Gedankenspielen in klugen Texten erzaehlt.
Nach dem Release ihres Debuetalbums „Wer Weiss Schon Was Passiert“ im Mai 2014, veroeffentlichte die Berlinerin bereits drei Monate spaeter ihr erstes Musikvideo zur Single „Andere Farben“, spielte zahlreiche Konzerte und tourte von Bar, zu Club, zu Cafe, von Berlin bis an die Ostsee.
Am 06. November 2015 war es soweit, die „Teilen Mit Dir – EP“ erschien als ihre zweite CD.
Zum Jahresstart zog es die Musikerin nicht nur auf die Buehne, sondern auch vor die Filmkamera, denn nicht nur das offizielle Musikvideo zur Single "Spiegelblickdetail" wurde gedreht, sondern auch die Live-Session in Bild und Ton und im Licht von 300 Teelichtern eingefangen. Doch raus aus dem dunklen Keller, der Sommer ruft und Henja freut sich nicht nur auf die stets hier und da auftauchenden Wohnzimmerkonzerte, sondern ganz besonders auf die drei anstehenden Festival-Gigs: ob im Zirkuszelt, auf einem dreckigen Waldpfad oder unter dem Sternenhimmel - in der Natur fuehlt sich die Musikerin pudelwohl! Um gleich bei der Natur zu bleiben, aufgepasst: Auch in diesem Jahr steht ein Release an: mit dem Song "Durchatmen" richtet Henja ihre Worte und Toene an eine Insel. Ungewoehnlich? Am 01.10. wurde das Musikvideo zu Durchatmen veroeffentlich und endlich koennen wir uns selbst davon ueberzeugen, wieviel Insel in ihrer Musik, den Bildern und vielleicht auch uns steckt, wenn ihre Energie in Wellen, Stuermen oder einem hauchigen Luftzug auf uns ueberschwappt.
Von Erinnerungen, Bestandsaufnahmen der Zeit und neugierigen Zukunftsfantasien, aus dem Leben gegriffen, echt und bewegend - Henja